Der Störenfried

Weiterleben oder Warten auf den Tod

Termine koordinieren

Der Mensch hat es geschafft, mit ausgeklügelten Computerprogrammen sich auf dem Mond – und zurück – zu katapultieren. Aber Termine in einem Unispital zu koordinieren?

Der Störenfried soll wöchentlich mit Chemotherapie verdrängt werden. Das geschieht im 8.Stock des Basler Unispitals. Zudem wird dieser Störenfried täglich bestrahlt, es soll bitte schön verschwinden. Wer glaubt, man könne einfach per Computer und Datenaustausch die Termine koordinieren, irrt sich. Man zückt den Terminkalender, diktiert dem freundlichen Pfleger die Daten der vorgesehenen Chemos und er sucht in seinem Computer passende Termine. Automatische Koordination: Nee, gibt es nicht!

IT-Spezialisten und ihre Auftragsgeber sind gefordert! Zu Gunsten eines vereinfachten Ablaufes für die PatientInnen. Da ist auch Sparpotential.

Kommentare sind deaktiviert.